Bitte beachten Sie, dass dies der Hilfebereich für die frühere Newsletter2Go Software ist.

Welche Vorlagen kann ich nutzen?

In den Paketen können Sie neben Ihren eigenen Vorlagen verschiedene bereits vorgefertigte Themen-Vorlagen nutzen:

  1. Themen-Vorlagen
  2. = Die Vorlagen enthalten ein thematische bereits angepasstes Design, welches Sie nur noch mit Text und Bild füllen müssen. Die bereits bekannten Themen-Vorlagen bleiben weiterhin für alle Pakete zugänglich. Alle 30 Vorlagen sind erst ab dem Standard Paket verfügbar. Die neuen Vorlagen enthalten teilweise auch bereits die Funktion zur 1-Klick-Produkt Übernahme. Diese Mailings sind mit dem Taschen-Symbol gekennzeichnet.

  3. Standardvorlagen
  4. = In allen Paketen können Sie 40 Layout-Vorlagen nutzen. Diese bieten Ihnen eine vorgefertigte Anordnung an Bausteinen. Das individuelle Design können Sie dann über den Editor anpassen.

  5. Eigene Vorlagen
  6. = Hier können Sie eines Ihrer alten Mailings finden, das als Vorlage gespeichert wurde, oder ggf. ein Premium-Template auswählen und verwenden

  7. Eigenes HTML
  8. = Hier können Sie auch Ihre eigene HTML-Vorlage hochladen und verwenden. Dieses Template kann jedoch im Editor nur begrenzt bearbeitet werden. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

  9. Premium Template
  10. = In allen Paketen können Sie zusätzlich Premium-Templates bestellen. Bei diesen Vorlagen erstellen wir für Sie das Design individuell nach Ihren Wünschen und Sie können zusätzliche Features wie die 1-Klick-Produkt oder -Content Übernahme dazu buchen. Mit einer Premium-Vorlage können Sie sich viel Aufwand und Zeit bei der Erstellung Ihres Mailings zu sparen, da diese von uns Individuell für Sie erstellt wird. 

    Unsere Premiumtemplates sind für folgende Email Clients optimiert:  

Alle gespeicherten Vorlagen können Sie dann jederzeit unter Mailing > Vorlagen öffnen und wieder verwenden.

Newsletter2Go bietet Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Layout- und Designvorlagen, die Sie mit dem Newsletter Editor komplett individualisieren können. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video.